Coaching

Verschiedene Gründe und Anlässe, z.B. für ein Jobcoaching. Die Arbeit mit einem Job-Coach ist zum Beispiel sinnvoll, wenn Sie lernen möchten, wie Sie im Job fokussierter werden, einen besseren Umgang mit Herausforderungen suchen, mit Ihrem Unternehmen oder Ihrer aktuellen Situation im Beruf unzufrieden sind. Insbesondere dann, wenn Sie noch nicht genau wissen, wie eine mögliche Veränderung aussehen könnte.

 

Oft ist ein Jobcoaching auch hilfreich für Menschen, die den nächsten Schritt ihrer Karriere gehen möchten, auf der Suche nach einer neuen Beschäftigung sind oder nach Ausbildung oder Studium in die Berufswelt einsteigen.

 

Jobcoaching ist die Förderung der Zusammenarbeit von Menschen mit und ohne Behinderung im Arbeitsalltag, so dass möglichst alle davon einen Gewinn haben. Hierfür begleiten Jobcoaches den Menschen mit Behinderung am Arbeitsplatz und unterstützen die für eine gelungene Inklusion notwendigen individuellen wie betrieblichen Lernprozesse.

 

Im Jobcoaching können unter anderem folgende Themen relevant sein:

  • Umgang mit Stress und Herausforderungen
  • Souveränität im Bewerbungsgespräch
  • Berufliche Ziele finden und erreichen
  • Karriereplanung und Umsetzung des Plans
  • Vermeidung bzw. Beseitigung innerer Unzufriedenheit
  • Aufbau neuer Fähigkeiten und Kompetenzen (Qualifizierung)
  • Selbstbewusstsein stärken
  • Erfolgreich verhandeln und überzeugen
  • Der richtige Schritt in den Arbeitsmarkt nach Studium oder Ausbildung
  • Optimale Work-Life-Balance schaffen
  • Der Weg in eine erfolgreiche Selbstständigkeit